Einen Moment bitte...
Anmelden beim Karl-May-Shop
Hier können Sie sich mit den Ihnen bekannten Anmeldeinformationen
beim Karl-May-Shop anmelden.

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen? Dann einfach hier klicken.
Abbrechen Anmelden
Menü


€ 19,99



DVD "Auf den Spuren des Schatzes der Azteken"
Die Drehorte des Mexico-Zweiteilers nach Karl May

Beschreibung:
"AUF DEN SPUREN DES SCHATZES DER AZTEKEN"
Die Drehorte des Mexico-Zweiteilers nach Karl May

Erstmals begab sich Sigfried Baumann mit seiner Kamera auf Spurensuche eines Karl-May-Films, der nicht im Wildwest-Milieu spielt. 1965 kam der "Schatz der Azteken" und der Nachfolge-Film "Die Pyramide des Sonnengottes" in die Kinos. Der Berliner Produzent Artur Brauner wollte mit dieser Doppelproduktion seinen größten Karl May-Film überhaupt herstellen. Doch am Ende musste Brauner froh sein, die beiden Filme überhaupt ins Kino gebracht zu haben - zu dramatisch waren die Produktionsbedingungen. Das Mexico der beiden Filme lag wieder einmal im ehemaligen Jugoslawien, im heutigen Bosnien-Herzegowina und in Montenegro. Die spektakulärsten Motive zeigt Baumanns neuer Film. So etwa den Orjen-Sattel zwischen Montenegro und Bosnien-Herzegowina, eine Landschaft, die in Mexico nicht eindrucksvoller sein könnte. Oder die Burg Kravica hoch über der Stadt Trebinje, ein Motiv, das heute nur noch unter größten Schwierigkeiten erreichbar ist. Im Zupci-Tal bei Grab in Bosnien stand die Hacienda El Erina, bei Tuzi in Montenegro wurde ein mitten in der Landschaft stehender kegelförmiger Berg zur Pyramide des Sonnengottes. Und im Cijevna-Flusstal mit seinen urzeitlichen Felsformationen und Wasserfällen unweit der montenegrinischen Hauptstadt Podgorica fand der Schlusskampf des 2. Teils statt. Dieser Film bringt sie zu den landschaftlichen Höhepunkten der Azteken-Doppelproduktionen und vergleicht mit den Original Filmszenen. Darüber hinaus reicherte Baumann seinen Film mit Schnittbildern aus Mexico an, um so das entsprechende Mexico-Kolorit zu schaffen. Dieser neue Drehort-Film war der bisher aufwendigste von allen. Sicher zur Freude der vielen Karl May-Filmfreunde.

Laufzeit: 30 Minuten
DVD im 16:9 Format
Produktionsjahr: 2016/17
Produktion und Regie: Sigfried Baumann

Größe: 1 DVD

Bestell-Nr: 53068

Preis: € 19,99 [D]



 Weitere Titel aus Karl-May-Filme

 Weitere Titel aus DVDs Dokumentationen