Einen Moment bitte...
Anmelden beim Karl-May-Shop
Hier können Sie sich mit den Ihnen bekannten Anmeldeinformationen
beim Karl-May-Shop anmelden.

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen? Dann einfach hier klicken.
Abbrechen Anmelden
Menü


€ 29,90
Versandkostenfrei!


Karl May in Hohenstein-Ernstthal 1921-1942
Ein Beitrag zur Wirkungsgeschichte anhand des Briefwechsels zwischen Hans Zesewitz und Euchar A. Schmid

Herausgeber: Hans-Dieter Steinmetz

Beschreibung:
Ein Gemeinschaftsprojekt des Wissenschaftlichen Beirats Karl-May-Haus Hohenstein-Ernstthal anlässlich des 30-jährigen Museums-Jubiläums.
Nicht nur Bauwerke, Straßen und Anlagen zeugen von der May-Begeisterung, die nach 1929 in Hohenstein-Ernstthal um sich griff. Sie wurde auch von den Einwohnern gelebt, fand ihren Ausdruck in Stadt- und Heimatfesten sowie den Bergfesten jener Jahre. Und immer mittendrin und oft als treibende Kraft: der Lehrer und Stadtbibliothekar Hans Zesewitz. Er legte die Fundamente der biografischen Karl-May-Forschung. Die hier vorgelegten Dokumente sprechen sowohl den an der Stadthistorie, als auch den an der May-Wirkungsgeschichte Interessierten an.
Mit Beiträgen von Jenny Florstedt, Henning Franke, André Neubert, Kerstin Orantek, Jens Pompe und Hartmut Schmidt

Seiten: 544

Format: 17.0 x 17.5 cm

Umschlag: Hardcover (kein Leinenband mit Prägung!)

Titelbild: pinta - Torsten Greis

Erscheinungsjahr: 2016

Verlag: Karl-May-Verlag GmbH

Bestell-Nr: 00129

ISBN: 978-3-7802-0129-4

Preis: € 29,90 [D]

Inhaltsverzeichnis:  Inhaltsverzeichnis als PDF-Datei zum Download



 Weitere Titel aus Sachbücher aus dem KMV

 Weitere Titel aus Großbände