Einen Moment bitte...
Anmelden beim Karl-May-Shop
Hier können Sie sich mit den Ihnen bekannten Anmeldeinformationen
beim Karl-May-Shop anmelden.

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen? Dann einfach hier klicken.
Abbrechen Anmelden
Menü


€ 11,50



Karl May & Co. Nr. 167
Das Karl-May-Magazin

Beschreibung:
Inhalt:
Am 22. November 2021 endeten alle Überlegungen und Diskussionen über das Cover der nächsten Ausgabe von KARL MAY & Co. durch ein aktuelles Ereignis:

Der Tod der beliebten Marie Versini hat nicht nur den Titel der bevorstehenden Nr. 167 geprägt, auch inhaltlich hat er sich natürlich niedergeschlagen. Zahlreiche bekannte Personen aus der Szene haben ihre ganz persönlichen Erinnerungen an die Schauspielerin aufgeschrieben und zur Verfügung gestellt.

Leben und Werk

Stefan Schmatz: Karl May in der Deutschen Buch-Gemeinschaft · Seltene Einbandvarianten von Karl-May-Büchern (VII)
Hartmut Schmidt: „Es gab nur das eine Einkehrhaus in Baalbek…“ · Karl Mays Aufenthalt in Baalbek
Stefan Schmatz: Ein Update zu „Jenseits der Felsengebirge“ · Seltene Einbandvarianten von Karl-May-Büchern (VIII)

Film

Stefan von der Heiden: »Für uns leuchtet „Schöner Tag“ nicht mehr« · Zum Tode von Marie Versini
Stefan von der Heiden: Die Waffen der Karl-May-Filme?(2) Von Santer zu Paloma
Michael Kunz: Der werdende Winnetou auf der Leinwand · Erfahrenes Kinderfilmteam bringt die Jugend des Helden ins Kino
Stefan von der Heiden: Winne…who? · Die internationale Vermarktung der Karl-May-Filme (Teil 14) – Großbritannien

Bühne

Timo Wirgs: Der Feuerwerker und die resolute Rosalie - eine Familie spielt Karl May · Tina Mester über ihren Vater Peter Hüttemeister und die
eigene Karriere
Michael Kunz: Preußen, Knochen, Gold und Liebe · Für 20 Jahre Winnetou-Spiele werden am Wagram alle Register gezogen

Szene & Co.

Ben Hänchen: „Ich bin froh über jedes Fenster, das nicht drin ist“ · André Neubert, Leiter des Karl-May-Hauses, im Interview
Stefan Schmatz: Karl Mays Traumwelten im Comic Teil 16: Das Feuerwerk im Bastei Verlag (1): Der Orientzyklus
Nadine Schmenger: „Etwas Ganzes schaffen, das bleibt.“ · Ein kleiner Werkstattbericht zur Entstehung des Hörbuchs „Ardistan“
Nicolas Finke: „…daß die Wände im Karl-May-Haus so dick seien, daß keiner ein Wort verstehen könne“ · Wodka, teure Karl-May-Ausgaben, Geldscheine: Hinter den Kulissen des Karl-May-Hauses Hohenstein-Ernstthal vor 35 Jahren / Die Karl-May-Szene und die Stasi, Teil 11
Hartmut Schmidt: Old Shatterhand an der Spree · Eine Sonderausstellung vor 30 Jahren in Berlin

Seiten: 98

Format: 21,5 x 29,0 cm

Verlag: Mescalero e.V.

Bestell-Nr: 68667

Preis:  11,50 €



 Weitere Titel aus Zeitschriften