Autor:Karl May
Titel:Der verlorene Sohn
Kriminalgeschichte aus dem gleichnamigen Kolportageroman
Band 74 der Gesammelten Werke
Herausgeber:Lothar Schmid
Beschreibung:Ein dem Spiel ergebener Leutnant, auf dessen Gewissen eine alte Schuld lastet, verstrickt sich immer mehr in ein Netz von Verbrechen. Detektiv Franz Arndt, aus dem "Buschgespenst" dem Leser gut bekannt, nimmt sich der Sache an und bem├╝ht sich erfolgreich um die Rehabilitierung Unschuldiger.
Mit einem Vorwort des Herausgebers und einem Nachwort von Christoph F. Lorenz.
Anmerkungen:Bearbeitung aus dem Kolportageroman "Der verlorene Sohn". Ebenfalls aus diesem Roman: Das Buschgespenst (Band 64), Der Fremde aus Indien (Band 65), Sklaven der Schande (Band 75) und Der Eremit (Band 76).
Auflage:86.000
Seiten:432
Format:11.5 x 17.5 cm
Umschlag:Ganzleinen, farbiges Deckelbild, Gold-, Schwarz- und Blindpr├Ągung, Landkarten auf Vorsatz
Titelbild:Paul Drake
Erscheinungsjahr:Textfassung von 1985
Verlag:Karl-May-Verlag GmbH
Bestell-Nr:00074
ISBN:978-3-7802-0074-7
Preis:€ 29,- [D] | € 29,80 [A]